Ich sitze in meinem Zimmer

von Cora (K2) und Charlotta (K1)

Ich sitze in meinem Zimmer,
und eigentlich ist es wie immer.
Vor mir liegt mein Mathebuch,
Ich bekomme das Gefühl, darauf liegt ein Fluch.
Ich bräuchte jetzt meinen Lehrer,
denn ohne ihn ist alles schwerer.
Nun vermisse ich doch den Unterricht,
der alles für mich runterbricht.

Aber ich sitze in meinem Zimmer,
und es ist doch nicht wie immer.
Denn alle sitzen zuhaus
und können nicht raus.
Eigentlich sollte ich Aufgaben machen,
stattdessen mache ich andere Sachen,
Wie zum Beispiel das Backen von Torten,
während andere Klopapier horten.

Jetzt sitze ich in meinem Zimmer,
und es scheint, dies ist das neue „wie immer“.
Essen, schlafen und Netflix,
Da werde ich fett ganz fix.
Freunde treffen nur noch über Skype,
das ist der ganz neue Hype.
Deshalb bleiben wir alle zuhaus
und baden den Scheiß halt aus.

Deutsch ist offensichtlich nicht unser Fach,
deswegen ist das Gedicht so flach.

weitere Gedichte:

Im Garten

Philipp (Kl. 5) Wenn ich nicht gerade Schule mache bin ich im Garten und spiele.Was soll ich nur tun, wenn...

Ich krieg die Krise

Lilly (K2) Ich sitz in meinem Zimmer,es ist fast wie immer,und trinke meinen Arizona,hier in meinem persönlichen Gefängnis Corona.Für mich...

Zimmer ohne Aussicht

Simon (K2) Ich sitz' in meinem Zimmer, Es ist fast wie immer, „Fast“ ist hierbei ungenügend, mich selbst belügend, desolat,...

Der Unterschied

Leonie (Kl. 10) Ich sitze in meinem Zimmer,es ist fast wie immer,man merkt einen Unterschied,den man in diesem Gedicht sieht....

Wie immer (März 2020)

Marcel (K2) Ich sitze in meinem Zimmer,es ist fast wie immer,Doch ich bleib zuhaus'denn hier kann ich nicht raus. Der...

Ein Tipp

Simon S. (K2) Ich sitz’ in meinem Zimmer,es ist fast wie immer. Fast ist jedoch unpräzise,denn die unvorhergeseh’ne Krise lässt...

Enge

Anonymer Lehrer Fast so wie sonst sitz ich in meinem Zimmerund feile, ganz wie sich's so oft verhält,an Unterrichten über...

Tschüss Corona

Eine Mutter, die sich in eine Schülerin hineinversetzt hat Tschüss Corona geh' nach Haus Wir machen dir bald den Garaus...

Im virtuellen Klassenzimmer

Ein Betroffener (K18) Ich sitze in meinem Zimmer Am PC, anscheinend wie immer. Doch trotz mailen und moodlen Jitsen und...

It’s Corona time

Jonas (Kl. 6) Ich check gerade die Nachrichten:1600 neue Fälle.Das müsste man mal umdichten.Die haben doch ne Delle! Noch 15...

Tierische Gedichte

Justus (Kl. 5) Stachelspaß Im Sonnenschein und regennass hat ein Stachelschwein großen Spaß. Die Schwanquarantäne Die Schwäne mögen keine Quarantäne,...

Im Zimmer

Bil Ich bin zuhausSitze am SchreibtischIn der Hand die MausMeinem Gesellschaftsdrang gefällts nich Zimmer oh ZimmerEs kann doch nicht seinIst...

NICHTS!

eine Mutter Ich sitze in meinem Zimmer, es ist fast wie immer! Noch ist keiner betroffen, noch ist alles offen...

WIRKLICH!

eine Mutter Ich sitze in meinem Zimmer, es ist fast wie immer, FAST ...! Ich befinde mich hier in diesem...

Ich sitze in meinem Zimmer…

Luis (Kl. 5) Ich sitze in meinem Zimmer, es ist fast wie immer …Schaue aus dem Fenster…Verdammt schönes Wetter -...

Ein Gleiches

anonymer Lehrer Ich sitze in meinem Zimmer. Muss sagen, es ist fast wie immer: Ich stelle Aufgaben. Kann mich nur...

Vernunft

von Max (K2) Draußen tobt „la guerre“, So zumindest nennt manch ein Staatschef die Lage, Und dennoch stellen sich viele...