„Markt der Möglichkeiten“ zur Kurswahl

Rund ums Atrium sind Tische aufgebaut, an denen Fachlehrer stehen. Schüler gruppieren sich um die Stände, ins Gespräch vertieft – im zweiten Halbjahr steht für die Klassenstufe 10 die Kursstufenwahl an. Und wer die Wahl hat…:

  • Mathe Basis- oder Leistungsfach?
  • Was ist der Unterschied zwischen Deutsch drei- und fünfstündig?
  • Welche Sprachen soll ich weiterführen?
  • Biologie abwählen?
  • Soll ich ein „Orchideenfach“ belegen, welche gibt es da überhaupt?

Solche und alle möglichen inhaltlichen Fragen zu den einzelnen Fächern konnten die Zehntklässler auf dem Markt der Möglichkeiten am Mittwoch, 19.01. in der Mittagspause den Fachlehrern  stellen.

Wirbel bei den Physikern.
Bunt ging es beim Wahlkurs Literatur und Theater zu.

Am Donnerstag haben die Schüler zudem die Möglichkeit, mit aktuellen Kursstufenschülern  über den Unterricht in der Kursstufe zu sprechen. Schon in der vergangenen Woche fand ein Informationstreffen der beiden Oberstufenberaterinnen für die Zehntklässler statt, in der kommenden Woche folgt dann ein Elternabend, bevor die Vorwahl nach den Faschingsferien durchgeführt wird.

Mit diesen Veranstaltungen trägt die Schule dem gestiegenen Beratungsbedarf im Vorfeld der Kurswahl Rechnung. Von den Zehnern wurde der „Markt“ gut genutzt.