Zimmer ohne Aussicht

Simon (K2)

Ich sitz‘ in meinem Zimmer,

Es ist fast wie immer,

„Fast“ ist hierbei ungenügend,

mich selbst belügend, desolat,

Mein Blick fällt auf den Laminat,

wie geht es mir in diesen Tagen?

Wie könnt ich es besser sagen,

als mit den Worten des alten Literats

Auch er sitzt in seinem Habitat,

doch weh dem dumpfem Mauerloch,

wo selbst das liebe Himmelslicht,

nur trüb durch seine Scheiben bricht,

nicht bin ich beschränkt von diesem Bücherhaufen,

zu raufen hab ich mit dem Abitur,

nun will ich dies Gedicht zu Ende bringen,

nicht mehr dichten, nicht mehr schreiben,

schreiben kann ich immer wieder,

jetzt hör ich erst mal neue Lieder.

Weitere Gedichte:

Im Garten

Philipp (Kl. 5) Wenn ich nicht gerade Schule mache bin ich im Garten und spiele.Was soll ich nur tun, wenn...

Ich krieg die Krise

Lilly (K2) Ich sitz in meinem Zimmer,es ist fast wie immer,und trinke meinen Arizona,hier in meinem persönlichen Gefängnis Corona.Für mich...

Der Unterschied

Leonie (Kl. 10) Ich sitze in meinem Zimmer,es ist fast wie immer,man merkt einen Unterschied,den man in diesem Gedicht sieht....

Wie immer (März 2020)

Marcel (K2) Ich sitze in meinem Zimmer,es ist fast wie immer,Doch ich bleib zuhaus'denn hier kann ich nicht raus. Der...

Ein Tipp

Simon S. (K2) Ich sitz’ in meinem Zimmer,es ist fast wie immer. Fast ist jedoch unpräzise,denn die unvorhergeseh’ne Krise lässt...

Enge

Anonymer Lehrer Fast so wie sonst sitz ich in meinem Zimmerund feile, ganz wie sich's so oft verhält,an Unterrichten über...

Tschüss Corona

Eine Mutter, die sich in eine Schülerin hineinversetzt hat Tschüss Corona geh' nach Haus Wir machen dir bald den Garaus...

Im virtuellen Klassenzimmer

Ein Betroffener (K18) Ich sitze in meinem Zimmer Am PC, anscheinend wie immer. Doch trotz mailen und moodlen Jitsen und...

It’s Corona time

Jonas (Kl. 6) Ich check gerade die Nachrichten:1600 neue Fälle.Das müsste man mal umdichten.Die haben doch ne Delle! Noch 15...

Tierische Gedichte

Justus (Kl. 5) Stachelspaß Im Sonnenschein und regennass hat ein Stachelschwein großen Spaß. Die Schwanquarantäne Die Schwäne mögen keine Quarantäne,...

Im Zimmer

Bil Ich bin zuhausSitze am SchreibtischIn der Hand die MausMeinem Gesellschaftsdrang gefällts nich Zimmer oh ZimmerEs kann doch nicht seinIst...

NICHTS!

eine Mutter Ich sitze in meinem Zimmer, es ist fast wie immer! Noch ist keiner betroffen, noch ist alles offen...

WIRKLICH!

eine Mutter Ich sitze in meinem Zimmer, es ist fast wie immer, FAST ...! Ich befinde mich hier in diesem...

Ich sitze in meinem Zimmer…

Luis (Kl. 5) Ich sitze in meinem Zimmer, es ist fast wie immer …Schaue aus dem Fenster…Verdammt schönes Wetter -...

Ein Gleiches

anonymer Lehrer Ich sitze in meinem Zimmer. Muss sagen, es ist fast wie immer: Ich stelle Aufgaben. Kann mich nur...

Vernunft

von Max (K2) Draußen tobt „la guerre“, So zumindest nennt manch ein Staatschef die Lage, Und dennoch stellen sich viele...

Ich sitze in meinem Zimmer

von Cora (K2) und Charlotta (K1) Ich sitze in meinem Zimmer, und eigentlich ist es wie immer. Vor mir liegt...