Die Geographie vertritt das Reisen und erweitert den Gesichtskreis nicht wenig. Sie macht uns zu Weltbürgern und verbindet uns mit den entferntesten Nationen. Ohne sie sind wir nur auf die Stadt, die Provinz, das Reich eingeschränkt, in dem wir leben. Ohne sie bleibt man, was man auch gelernt haben mag, beschränkt, begrenzt, beengt. Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie.
Immanuel Kant

Ziele des Faches Geographie am RBG

(nach http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/GEO/LG)

Der Geographieunterricht am RBG soll dazu dienen, bisherige, aktuelle Entwicklungen und zu erwartende Veränderungen der Erde als Ganzes sowie in ihren Teilräumen zu erfassen. Dabei lernen die Schüler, dass wir Menschen Teil des Systems Erde sind. Wir können dieses durch unsere Lebens‑, Wirtschafts- und Verhaltensweisen entscheidend gestalten, es erhalten, aber auch in seiner Regenerationsfähigkeit gefährden.

Die Schüler lernen im Fach Geographie nachhaltige Lösungsansätze für den Erhalt der Natur, für die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft, für die gesellschaftlichen Bedürfnisse sowie die Entwicklungs- und Lebenschancen zukünftiger Generationen zu entwickeln.

Jahrgangsstufe 5/6
  • Planet Erde
  • Unser Schulort
  • Baden-Württemberg
  • Deutschland
  • Europa
Jahrgangsstufe 7/8
  • Tropen
  • Klimazonen der Erde
  • Klimawandel
  • Globale Disparitäten
  • Verstädterung
Jahrgangsstufe 9/10
  • Endogene und exogene Prozesse
  • Analyse ausgewählter Meeresräume
  • Zukunftsfähige Gestaltung von
  • Ressourcenverfügbarkeit und Ressourcenmanagement
  • Analyse von Weltwirtschaftsregionen
  • Digitale Orientierung
Kursstufe 11/12 (*fünfstündiger Kurs)                  
  • Sphären im System Erde*
  • Formen und Prozesse der Reliefsphäre*
  • Prozesse in der Atmosphäre*
  • Prozesse in der Hydrosphäre*
  • Wirkungszusammenhänge in der Biosphäre*
  • Prozesse in der Pedosphäre*
  • Entwicklungen in der Anthroposphäre*
  • Globale Herausforderungen und Zukunftssicherung
  • Klimawandel
  • Städte unter dem Einfluss gesellschaftlicher und naturräumlicher Veränderungen
  • Entwicklungsdisparitäten
  • Ein- oder eventuell mehrtägige* Exkursion
Die Mitglieder der Fachschaft Geographie
 

Frau Kemner (Kem)

 

Frau Seifried (Sei)

 

Frau Kimmel (Kim)

 

Herr Walz (Wlz)

 

Frau Majer (Mj)

  
 

Herr Schaebs (Sbs)