AG-Angebot

Arbeitsgemeinschaften (AGs) bereichern das unterrichtliche Angebot. Sie sind freiwillig, die Teilnahme ist aber verbindlich auf ein Schuljahr angelegt.

Die AG-Leiter melden die teilnehmenden Schüler ihrer AGs an die jeweiligen Klassenlehrer, damit deren Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft in das Zeugnis eingetragen werden kann.

Warum eine AG wählen?

AGs ermöglichen es, eigene Interessen zu verfolgen, Können zu vertiefen oder neu zu erwerben. Nicht zuletzt sind AGs auch eine prima Möglichkeit, Gleichgesinnte kennenzulernen und neue Freunde zu finden!

„Große“ traditionsreiche AGs am RBG sind die Jonglier-AG (mehrere Gruppen), die Theater-AG, die Chöre und das Orchester bzw. die verschiedener Musikgruppen. Sie sind mit ihren regelmäßigen Aufführungen ein fester Bestandteil des Schuljahres und machen einen bedeutenden Teil dessen aus, was das RBG nach außen hin ausstrahlt.

Die Arbeitsgemeinschaften decken ein weites Feld im Bereich Sport, Jonglieren, Orchester und Chor ab; aber auch eine Robotik-AG steht wieder auf dem Programm und eine Erste-Hilfe-AG.

Die AGs wurden am ersten Schultag kurz und in der ersten Unterrichtswoche in den Pausen ausführlicher dargestellt.

Nachstehend kann man sich die vollständige Liste aller AGs herunterladen: