Kursstufe

Informationen und Downloads für Kursstufenschüler

Entschuldigung und Beurlaubung

Aktuelles Verfahren

Die aktuellen Entschuldigungs-Regelungen kann man hier ebenso wie die notwendigen Formulare herunterladen.
Schüler/innen entschuldigen sich mit Hilfe eines ausgefüllten Entschuldigungszettels nur bei ihrem Tutor / ihrer Tutorin, nicht bei jeder einzelnen Fachlehrerkraft (Ausnahme: beim Versäumen einer Klausur ist zuerst die betroffene Fachlehrkraft zu konsultieren).
Für die Entschuldigung oder eine Beurlaubung gibt es auf dem Sekretariat Formulare; hier kann man sich auch gleich den Eingangsstempel abholen. Der Eingangsstempel ist wichtig im Bezug auf den Nachweis der rechtzeitigen Entschuldigung; dies spielt v. a. beim Versäumen von Klausuren eine wichtige Rolle: es ist stets der Dreitages-Zeitraum einzuhalten!

Klausurenplan K1/K2

Download als pdf. Stand der Klausurenpläne: Januar 2020.
Die Pläne werden von den Oberstufenberatern (z. T. in Absprache mit den betroffenen Kurs-Lehrern/innen, besonders bei den Langklausuren im Fach Deutsch) zentral erstellt. Spätere Terminänderungen sind in Absprache möglich. Diese Änderungen gehen in die hier angebotenen Downloads nicht ein – im Zweifelsfall persönlich nachfragen.
Deutschklausuren dauern im Basisfach 3h, im Leistungsfach 4h.

GFS und mündliche Prüfungsthemen

Nach den neuen Regelungen für die Kursstufe (betrifft die K1 2019-20) müssen die Schüler/innen alle drei GFS innerhalb der ersten 6 Wochen zu Beginn von K1 anmelden. Das Anmeldeformulare für GFS wurde entsprechend angepasst. Darüber hinaus besteht das Recht zu einer gleichwertigen Leistungsfeststellung in einem weiteren Fach; die Wahl des Fachs erfolgt spätestens mit dem Eintritt in das vierte Schulhalbjahr. Das Formular zur GFS-Anmeldung kann als Word-Dokument heruntergeladen und dann ausgefüllt werden.

Das 5. (mündliche) Prüfungsfach im Abitur muss bis zum Ende des Halbjahres K2.1 gewählt werden. Hier findet sich der Wahlbogen zum Ausfüllen als Word-Datei.

Aktuelle Reform der Oberstufe (“Weiterentwicklung der gymnasialen Oberstufe”)

Die Oberstufe ist wieder einmal reformiert worden. Betroffen von den Neuregelungen sind die Schüler/innen, die im Schuljahr 2018/19 die Klassenstufe 10 besuchen. Sie werden im Jahr 2021 ihr Abitur nach der neuen Abiturverordnung ablegen.

Rechtliche festgelegt werden die Regelungen in der ANL, in der “Verordnung des Kultusministeriums zur Neufassung der Abiturverordnung Gymnasien der Normalform, der Abendgymnasien-Verordnung, der Kolleg-Verordnung und zur Änderung weiterer schulrechtlicher Vorschriften”.

Die Schülern/innen erhalten in lesbarerer Form den so genannten “Leitfaden” überreicht, in dem die Regelungen der Reformierten Oberstufe verständlich und übersichtlich dargestellt sind.

Hier kann man den “Leitfaden Abitur 2021” als pdf-Datei herunterladen.

Die Schüler/innen der Klassenstufe 10 werden durch die Oberstufenberater Anja Beuchle, Claudia Hellriegel, Albert Pfänder informiert und beraten, ebenso deren Eltern.

Bildungswege in Baden-Württemberg

Informationen für die Kursstufe

Aktuelle Informationen erhält man natürlich auch in der Schule: im Erdgeschoss, entlang des Atriums, befinden sich die “Schwarzen Bretter”, die eigentlich weiß sind; hier hängen spezielle Informationen für die Kursstufen aus, aber auch andere Hinweise, Plakate etc.

Das Ziel: Abiturprüfung in der Stadthalle (oben) und feierliche Zeugnisverleihung (rechts)