Sport

Der Sportunterricht leistet einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler. Gemäß dem Bildungsauftrag „Erziehung zum Sport und Erziehung im und durch den Sport“ möchten wir unsere eigene Begeisterung für unser Fach an unsere Schülerinnen und Schüler weitergeben und sie zu lebenslangem Sporttreiben motivieren.

Neben vielfältigen Bewegungserfahrungen sammeln Schülerinnen und Schüler im Sportunterricht wertvolle Erfahrungen beim Spielen und Wetteifern.

Beim Mannschaftssport erleben die Schülerinnen und Schüler die Bedeutung guter Teamarbeit und lernen ihre eigenen Interessen einem gemeinschaftlichen Ziel unterzuordnen

Beim Geräteturnen, Schwimmen, Tanzen und in der Leichtathletik werden motorische Fähigkeiten weiterentwickelt und die persönliche Leistungsfähigkeit gefördert

Darüber hinaus legen wir großen Wert auf die Erprobung alternativer Sport- und Bewegungsarten, wie z. B. Parkour, Frisbee, Badminton, Hockey und Akrobatik.

Auch die Wahlpflichtbereiche des Bildungsplans 2016 „Miteinander und gegeneinander kämpfen“ sowie „Fahren, Rollen, Gleiten“ werden im Rahmen des regulären Sportunterrichts durchgeführt.

Schülerinnen und Schüler, die in der Kursstufe einen Schwerpunkt auf das Fach legen möchten, haben am RBG die Möglichkeit Sport als 5-stündiges Fach zu belegen und das Sportabitur in einer schriftlichen und praktischen Prüfung abzulegen.

Unser Sportunterricht ist, mit Ausnahme des Schwimmunterrichts in Klasse 5, von Klasse 5 bis 10 nach Geschlechtern getrennt. Je nach Sportartenwahl sind die Sportkurse in der Kursstufe koedukativ. Mädchen und Jungen treiben also gemeinsam Sport.
Während in der Oberstufe (K1 und K2) der Sportunterricht zweistündig angeboten wird, finden in den Klassen 5 – 8 jeweils drei Stunden Sport pro Woche statt. Alle Sportstunden werden als Doppelstunden erteilt.

Für den Sportunterricht stehen die Brückentorhalle mit drei abteilbaren Plätzen und einem Spiegelsaal für Tanzunterricht, die als Mehrzweckhalle konzipierte Stadthalle, das Hallenschwimmbad und das Stadion der Breitwiesenanlage zur Verfügung.

Aus dem Schulleben

Wettkämpfe und Sich-Messen mit anderen Klassen oder Schulen sind uns ein großes Anliegen. Wir veranstalten jedes Jahr interne Schulturniere in verschiedenen Mannschaftssportarten, u.a. ein Völkerballturnier mit der Realschule.

Die SMV organisiert in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Sport einen Sommersporttag und natürlich haben Sportangebote auch ihren festen Platz während der Projekttage. Derzeit wird Mountainbiking im Lernband angeboten.

Jugend trainiert für Olympia

Das RBG nimmt regelmäßig an den Schulwettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“ in verschiedensten Sportarten teil. Dabei koordinieren unsere Schüler die geeigneten Wettkampfgruppen eigenständig. Mädchen und Jungen aller Altersstufen nahmen in den letzten Schuljahren regelmäßig an den folgenden Wettkämpfen teil: Basketball, Gerätturnen, Golf, Tennis.

Arbeitsgemeinschaften von Schülern für Schüler

Zusätzlich zu unserem umfangreichen Sportangebot bieten wir auch Arbeitsgemeinschaften an. Diese AGs werden von Lehrern und Schülern, ausgebildeten Schülermentoren, geleitet. In diesem Schuljahr haben wir Tennis und Volleyball im Angebot.